Kurse

KURS 1: DAS HERZ DER HEILMITTEL

Homöopathische Jahres-Fortbildung, 7. Kursreihe 

In diesem fortlaufenden Kurs werden wir sowohl das Wesen der Heilmittel tiefer erforschen als auch üben, die wesentlichen Aspekte im Zustand der Patientin/des Patienten herauszuarbeiten. Wie verhält er/sie sich? Wie und worüber spricht er/sie? Wie drückt sich die geistig-seelische Dysbalance aus?

Die Idee zu dieser Kursreihe entstand aus der häufigen Schwierigkeit, die wir als homöopathisch Praktizierende erleben, wenn es darum geht, die erlernten Arzneimittelbilder in der Praxis zu erkennen und sicher von anderen Mitteln abzugrenzen. Das Beobachten, Erfragen und Erfühlen des Themas der Patientin/des Patienten und die klare Differenzierung der Mittel und ihrer Themen, diese Kunst der Mittelfindung ist für uns HomöopathInnen eine große Herausforderung.  Um erfolgreich zu arbeiten, brauchen wir tiefes Verständnis und gründliche Kenntnisse der Rubriken und ihrer Arzneimittel.

Ziel dieses Kurses ist es, ein klareres Gefühl für die Essenz, sozusagen „das Herz“ der Heilmittel zu entwickeln. Welches Thema gehört zu dem jeweiligen Mittel? Die präzise Arbeit mit Rubriken steht dabei im Vordergrund. Wir werden aus der manchmal verwirrenden Vielzahl an Symptomen die für das jeweilige Mittel charakteristischen und wahlanzeigenden herausarbeiten.

Folgende Fragen helfen uns dabei: Welche ist die zugrundeliegende Empfindung? Was sind die Leitsymptome? Passt das Thema der Patientin/des Patienten zum Thema des Arzneimittels? So entsteht mehr Sicherheit in der Mittelwahl und der verlässlichen Differenzierung zu anderen Mitteln.

  • Erarbeiten eines tieferen Verständnisses der Arzneimittel
  • Differenzierung der Mittel aufgrund ihrer Thematik und Rubriken
  • Praktische „Übersetzung“ der Themen in passende Gemütsrubriken
  • Erweiterung der Rubriken – Kenntnisse im Bereich Geist/Gemüt
  • Schulung der eigenen Wahrnehmung und Analysefähigkeit
  • Üben der vergleichenden Arzneimittellehre an Fallbeispielen

THEMEN und TERMINE 2022 jeweils DIENSTAG von 9:30 – 13:00

 8.1.   LAUR, FERR-M
15.2.  GELS
15.3.  BRY
26.4.  VERAT-A
14.6.  IGN
16.8.  SIL
13.9.  PHOS, PHOS-AC
18.10. OP
15.11. DROS, CAPS
 6.12.  AUR, AUR-ARS

Kosten: 495 Euro (für 10 Termine).
Der Gesamtbetrag kann bei Anmeldung für den Jahreskurs auch in 2 Raten überwiesen werden: 270 Euro bis 12.1. und 225 Euro bis 1.8.2021. Einzeltermine nach Absprache, 55 Euro

Zeit: 9:30 – 13.00

Ort: Homöopathiezentrum Bonn, Jakob-Hengstler-Str. 11, 53119 Bonn

Anmeldung: HP Gertraud Bauer,  mail@bauerg-sund.de  oder telefonisch: 0228-9669620

Bankverbindung:  Gertraud Bauer, IBAN DE67 3708 0040 0222 802600, Commerzbank

Teilnahmebedingungen für alle Kurse: Die Anmeldung per Mail ist verbindlich. Bei Rücktritt bis 14 Tage vor Kursbeginn werden 50% der Kursgebühr einbehalten. Bei einem späteren Rücktritt sind die gesamten Kurskosten zu entrichten, wenn kein Ersatzteilnehmer gestellt wird. Bei Absage von Einzelterminen bis 3 Tage vor dem Kurstag sind 50% der Kursgebühr, bei späterem Rücktritt der gesamte Betrag zu entrichten, wenn kein Ersatzteilnehmer gestellt wird. Die Teilnahmebedingungen werden mit der Anmeldung akzeptiert.

 

KURS 2: HOMÖOPATHIE SUPERVISIONS- UND PRAXISKURS

Dieser Kurs dient der Vertiefung und Erweiterung homöopathischer (Grund)Kenntnisse und als Begleitung und Supervision für HomöopathInnen am Anfang ihrer Praxistätigkeit. Wir arbeiten mit Übungsfällen aus der Praxis, an denen die Beobachtung und der homöopathische Blick geschult wird. Ich stelle unterschiedliche Wege vor, sich dem Kern des Falls durch Fragen und Erspüren zu nähern.

Seit Anfang 2010 kommen homöopathisch arbeitende KollegInnen alle 4 – 6 Wochen in meiner Praxis zur Supervision zusammen. Vorwiegend diskutieren und repertorisieren wir die mitgebrachten Patienten-Fälle und wählen das passende Simile. Danach folgt die Phase, in der wir den Heilungsprozess des/der PatientIn begleiten und aus homöopathischer Sicht bewerten, unsere Mittel anpassen oder wechseln. Manchmal haben wir auch Live-Anamnesen mit „echten“ PatientInnen in der Supervision. Dies ist eine wunderbare Möglichkeit, das gelernte Wissen anschaulich und praktisch anzuwenden und zu vertiefen.

Falls keine Fragen aus der TeilnehmerInnen-Runde anstehen, beschäftigen wir uns mit wichtigen Themen aus dem unerschöpflichen Fundus der homöopathischen Arbeit:

Was sind die Prinzipien der Verordnung?
Wie übersetze ich die Sprache des/der PatientIn in Repertoriumsrubriken? Studium der Rubriken!
Üben der Anamnesesituation, welche wichtigen Fragen stellen wir den Patienten, um das passende Mittel zu finden?
Wie begleite ich den/die PatientIn während des homöopathischen Prozesses?
Was sind die Stolpersteine im Behandlungsverlauf? Wie gehen wir mit Heilungskrisen um?
Wie beurteile ich den Fallverlauf? Was gibt es für Heilungshindernisse?
Was bedeutet Miasma und wie wirkt es sich aus?

Wie von selbst schulen, erweitern und differenzieren wir durch das gemeinsame Studium unser Arzneimittelwissen, die Rubrikenkenntnisse und die vorurteilsfreie Beobachtungsgabe.
Fälle aus der Praxis der TeilnehmerInnen sind willkommen, eigene Fälle mitzubringen ist NICHT Voraussetzung. Einstieg ist jederzeit möglich.

TERMINE 2022                                                                                                                                       

25.1.
22.2.
22.3.
3.5.
21.6.
23.8.
20.9.
25.10.
22.11.
13.12.

Kosten: 495 Euro für 10 Termine.
Der Gesamtbetrag kann bei Anmeldung für den Jahreskurs auch in 2 Raten überwiesen werden: 270 Euro bis 12.1. und 225 Euro bis 1.8.2021. Einzeltermine nach Absprache, 55 Euro

Zeit: 9:30 –  13.00

Ort: Homöopathiezentrum Bonn, Jakob-Hengstler-Str. 11, 53119 Bonn

Anmeldung: HP Gertraud Bauer,  mail@bauerg-sund.de  oder telefonisch: 0228-9669620

Bankverbindung:  Gertraud Bauer, IBAN DE67 3708 0040 0222 802600, Commerzbank

Teilnahmebedingungen für alle Kurse: Die Anmeldung per Mail ist verbindlich. Bei Rücktritt bis 14 Tage vor Kursbeginn werden 50% der Kursgebühr einbehalten. Bei einem späteren Rücktritt sind die gesamten Kurskosten fällig, wenn kein Ersatzteilnehmer gestellt wird. Bei Absage von Einzelterminen bis 3 Tage vor dem Kurstag werden 50% der Kursgebühr einbehalten, bei späterem Rücktritt ist der gesamte Betrag zu bezahlen, wenn kein Ersatzteilnehmer gestellt wird. Die Teilnahmebedingungen werden mit der Anmeldung akzeptiert.

 

KURS 3: HOMÖOPATHIE KENNENLERNEN

 

Ein kompakter Einführungskurs in die Grundlagen der Homöopathie an zwei Vormittagen.

Was ist Homöopathie?

Das Ähnlichkeitsprinzip, die Potenzierung, das Arzneimittelbild, die Miasmen.

Wie heilt Homöopathie?

Die Anamnese

Gesundheit und Krankheit aus homöopathischer Sicht.

Selbstbehandlung in Akutsituationen. 

Keine Vorerfahrung erforderlich.

TERMINE: auf Anfrage