Praxisinformation

Behandlung

Die Behandlung in meiner Praxis ist auf die sinnvoll und notwendig erscheinenden Maßnahmen ausgerichtet. Der erste Termin einer homöopathischen Behandlung bedarf vor allem in chronischen Fällen eines gewissen Zeitaufwandes und auch bei Folgeterminen können nachträgliche Auswer­tungsarbeiten erforderlich werden. Über das Jahr gesehen ist die Homöopathie dennoch eine kos­tengünstige Therapie.

 

Kostenerstattung

Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen müssen für die Kosten selbst aufkommen. Die Kostenübernahme heilpraktischer Behandlungen durch private Krankenversicherungen, private Zusatzversicherungen und Beihilfen gestaltet sich sehr un­terschiedlich, was vertragsabhängig ist und teilweise im Ermessen der einzelnen Leistungsträ­ger liegt.

Bitte beachten Sie, dass die Höhe meines Honorars unabhängig von der Erstattung Ihrer Versicherung oder Beihilfe ist und Behandlungskosten laut Rechnung zu begleichen sind.  

 

Termine

Meine Praxis führe ich fast ausschließlich mit reservierten Terminen. Das erspart Ihnen die Wartezeit, bedarf aber der Verlässlichkeit seitens der Patienten. Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie, diesen möglichst frühzeitig, spätestens 24 Stunden vorher abzusagen, um Ausfallgebühren zu vermeiden.

Honorar homöopathische Behandlung

Erstanamnese inkl. Auswertung und Arzneimittelverordnung
Erstanamnese Kinder und Jugendliche bis 10 Jahre
Folgekonsultation je nach Zeitaufwand, 1 Stunde
Telefonische Beratung: Pro angefangene Viertelstunde
Ausfallhonorar                                                                                        

 

175.00 €
140.00 €
90.00 €
22.00 €
50.00 €

Honorar Massage und manuelle Therapie

Eine Stunde Behandlung kostet 85.00 €

Die Dauer einer Behandlung kann individuell vereinbart werden.

Private Krankenversicherungen und private Zusatzversicherungen erstatten in der Regel die Kosten der Behandlung durch den Heilpraktiker.

 

 

 

Behandlungsverlauf

Nach der Erstanamnese bekommt der Patient sein Konstitutionsmittel entsprechend seinen persönlichen Symptomen. Bei richtiger Mittelwahl setzt die Arzneiwirkung, je nach Situation, nach ein paar Minuten, Stunden, Tagen oder (selten) Wochen ein.

Differenzierte Rückmeldungen der Patienten erhöhen die Effizienz der Behandlung.

Welche Reaktionen sind nach der Mittelgabe aufgetreten? Am besten gleich notieren. Das verhindert, dass man sich später nicht mehr erinnern kann. Aus den Reaktionen – körperlich, mental, emotional – erkenne ich, ob das Mittel gut „arbeitet“.

 

Der zweite Termin, bei dem wir Reaktionen und den aktuellen Zustand besprechen, liegt rund 4 Wochen nach der Erstanamnese.

Der weitere Behandlungsverlauf ist individuell verschieden. Akute Erkrankungen sind oft mit einem Mittel schnell behoben,

chronische Beschwerden bessern sich unter mehreren aufeinander folgenden Heilmitteln naturgemäß langsamer und in

unterschiedlichen Phasen, abhängig von Krankheitsdauer und Schweregrad.

 

 

Praxiszeiten
Montag bis Donnerstag
9:00 – 12:00 und 15:00 – 18:00

Freitag
9:00 – 12.00

 

                                                                                                                                                                    

Praxisadresse
Jakob-Hengstler-Strasse 11
53119 Bonn / Alt-Tannenbusch

Tel 0228 9669620

Email mail@bauerg-sund.de

Parkmöglichkeiten gibt es direkt vor dem Haus.